Contemporary

Summer Specials

💖Tanze mit uns durch den Sommer💖
Dich erwarten Kindertanz, Ballett, Contemporary, FCBD(R)Style, Fusion Bellydance, Flamenco Fusion und viele tolle Specials!
Ob wochenweise oder gleich das Komplettpaket – profitiere jetzt von unseren günstigen Sonderkonditionen:
🌟Gäste ohne Membership🌟
🔸Summer Week Pass – 30 EUR
7 Tage All You Can Dance während der Sommerferien
🔸Summer Full Pass – 120 EUR
6 Wochen All You Can Dance vom 6.7.-16.8.23
Worauf wartest du noch? Buche jetzt deinen Tanzsommer: booking.calaneya.de

„Fandango – Inspiración“ mit Concierto Ibérico | Ottendorf Seelandhallen

Ein Abend getanzter Lebens- und Liebesfreude

Der Fandango, dem wir dieses Programm widmen möchten war der Nationaltanz Spaniens im 18. Jahrhundert. Ob arm oder reich, jung oder alt, groß oder klein: Fast jeder im Volke beherrschte die Grundfiguren dieses improvisationsreichen Singtanzes, den man in Theatern ebenso tanzte wie auf den Straßen, in Kneipen und in den Palästen der Oberschicht. Der Fandango, gewöhnlich besetzt mit Gitarre und Kastagnetten, war und ist einfach getanzte Lebensfreude! Und — wie so manch prüderer Zeitgenosse damals leidvoll beklagte — auch getanzte Liebesfreude: »Die Körper bewegen sich zum Klang der Kadenzen der Musik, mit aller leidenschaftlichen Erregung, in extrem wollüstigen Bewegungen, mit Fußstampfen, Blicken, Sprüngen, mit allen von lasziven Absichten strotzenden Figuren«, beschwerte sich etwa der Dekan von Alicante im Jahr 1712. Und wem das noch nicht Beweis genug für die Reize des Fandango ist, dem sei versichert, dass selbst Giacomo Casanova den Fandango ausdrücklich als den »verführerischsten und wollüstigsten Tanz der Welt« bezeichnete. Und der sollte es ja wissen…

Die Ursprünge des Fandango sind gleichwohl bis heute nicht gänzlich erforscht, doch klar ist in jedem Fall, dass sich in ihm orientalische und/oder südamerikanische Einflüsse wiederfinden.

Tauchen Sie ein in die Welt der Wurzeln des Flamencos – dem Fandango in einer improvisatorisch musikalischen Annäherung von Concierto Iberico in Zusammenarbeit mit einer der vielseitigsten Tänzerinnen der heutigen Zeit, Daniela Niemietz.

Generation TANZ (Ostertanztage)

Die Schüler:innen der Calaneya Dance Academy tanzen auf der großen Bühne im Opernhaus!

Generationsübergreifende Open Stage mit Tanz aus Hannover
Im Rahmen der OsterTanzTage 2023

Den Abschluss des diesjährigen Festivals bildet das neue Open Stage-Format unter dem Titel Generation TANZ. Hier zeigen Menschen unterschiedlichen Alters, was die Tanzszene Hannovers zu bieten hat. Contemporary, Hip-Hop, Ballett, K-Pop, traditionelle Tänze aus verschiedenen Kulturen werden von Solokünstler:innen oder Tanzgruppen jeden Alters auf der Bühne des Opernhauses präsentiert.

Eine Fachjury aus professionellen Tanzschaffenden wählt im Vorfeld die Künstler:innen und Gruppen aus, welche im Rahmen des Festivals die Chance erhalten, auf der Bühne ihr Können unter Beweis zu stellen. Als zusätzliches Highlight werden unter allen Teilnehmenden vom Publikum und Fachjury gemeinsam drei Preisgelder verliehen.

(Quelle: https://staatstheater-hannover.de/)