Seminare, Fortbildungen und Specials

Workshops

Besondere Themen vertiefen und / oder von fantastischen externen Dozent_innen lernen – entdeckt unser abwechslungsreiches Workshop-Angebot!

Kommende Workshops

Für mehr Informationen einfach auf das Bild klicken. Für alle Informationen erneut auf das Bild klicken.

Anmeldung

Noch Fragen? Nutze unser brandneues Kontaktformular um Deine Fragen zu stellen oder um Dich verbindlich zu einem Workshop anzumelden.


Teilnahmegebühr: Euro

Teilnahmegebühr: Euro

Teilnahmegebühr: Euro

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Calaneya Dance Academy

Die Vertragssprache ist Deutsch. Gerichtsstand ist Hannover.

1 Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen TeilnehmerInnen an Workshops der Calaneya Dance Academy, Elena Sapega und Daniela Niemietz GbR (Limmerstraße 1 (Eingang Fössestraße), 30451 Hannover ), kurz „Calaneya Dance Academy“. Zusätzlich können für einzelne Angebote besondere Bedingungen maßgeblich sein, die in der jeweiligen Workshopausschreibung ausgewiesen sind.

2 Anmeldung

  1. Für alle Workshopangebote der  Calaneya Dance Academy ist eine schriftliche Anmeldung per E-Mail oder aufpostalischem Weg erforderlich.
  2. Anmeldungen für alle Workshoptage bei der Summer School oder mehrtägigen Intensives werden vorrangig und  bevorzugt behandelt. Anmeldungen für einzelne Tage werden zunächst auf einer Warteliste vermerkt undzu einem extra angegebenen Zeitpunkt auf die noch frei verbleibenden Teilnahmeplätze verteilt. Die Reihenfolge der Platzvergabe richtet sich nach der chronologischen Reihenfolge der Anmeldungen.
  3. Die Anmeldung wird automatisch rechtsgültig und vertraglich verbindlich durch die Identifikation der als angemeldet angegebenen Person (Teilnehmer_in) als rechtmäßigem Absender der Anmeldung. Dies gilt auch für minderjährige Teilnehmer_innen. Zahlungsanspruch seitens der Calaneya Dance Academy besteht immer und grundsätzlich an den Email-Adressen-Inhaber bzw. Adressinhaber.
    Per Post oder Fax mit der Unterschrift oder per E-Mail mit dem Abschicken der Anmeldung wird bestätigt, dass die allgemeinen Geschäftsbedingungen von dem/der Teilnehmer_in komplett gelesen und verstanden wurden. Online-Anmeldungen sind ohne Unterschrift gültig. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung durch die Calaneya Dance Academy für den/die Teilnehmer_in verbindlich.
  4. Anmeldungen zu Angeboten der Calaneya Dance Academy gelten auch dann als verbindlich und damit rechtskräftig, wenn keine Überweisung getätigt wurde und der/die Angemeldete bar zahlen möchte. Das heißt, dass der Kostenbeitrag auch dann fällig wird, wenn nicht teilgenommen wird – egal aus welchem Grund (auch mit Attest). Die Zahlung muss in diesem Fall unverzüglich nachgeholt werden. Die Plätze werden nach der Reihenfolge des Posteingangs vergeben.
  5. Ist ein Kurs ausgebucht, führt die Calaneya Dance Academy eine Warteliste nach der Reihenfolge des Posteingangs der Anmeldung und benachrichtigt den/die Teilnehmer_in, falls ein Platz frei wird bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des Seminars. Teilnehmer_innen, die auf der Warteliste stehen möchten, gelten als verbindlich angemeldet, wenn sie bis zu 24 Stunden vor Beginn des Seminars darüber benachrichtigt werden, dass sie am Seminar teilnehmen können.
  6. Wir nehmen auch noch Last Minute-Anmeldungen für denselben Kurstag entgegen. In diesem Fall sollte vorher mobil unter 0163 – 25 666 43 sichergestellt werden (nicht per E-Mail), dass noch ein Workshop-Platz frei ist und dann am Kursort direkt vor Workshop-Beginn in bar bezahlt werden.
  7. Die Anzahl der Teilnehmer_innen pro Workshop ist begrenzt, d. h. es wird gewährleistet, dass jede teilnehmende Person ausreichend Platz im Tanzsaal hat und sowohl von der Lehrkraft als auch vom Organisationsteam so gut wie möglich individuell gefördert und betreut wird.
    Es gibt eine minimale und eine maximale Anzahl von Teilnehmer_innen, die nach den jeweiligen Kursinhalten von der Calaneya Dance Academy nach bestem Wissen und Gewissen festgelegt wird.
    Bei zu geringer Anzahl von Anmeldungen behält sich die Calaneya Dance Academy bis spätestens fünf Tage vor Beginn des Workshops die Absage oder Terminverschiebung desselben oder einzelner Kurse vor. In diesem Falle wird der komplette Teilnahmebetrag erstattet. Die Calaneya Dance Academy haftet nicht für bis dahin bereits getätigte Hotel-, Zug- oder Flugreservierungen seitens der Teilnehmer_innen oder andere mögliche Forderungen, die aus der Kursabsage entstehen.

 

3 Zahlung der Kursgebühr

Die Berechnung der Workshop-Kosten ist für unsere Teilnehmer_innen nicht immer einfach. Die korrekte Kursgebühr und unsere Kontodaten stehen in der Anmeldebestätigung. Um Fehler zu vermeiden, sollte die Überweisung deshalb erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung erfolgen.

 

4 Ermäßigungen und Rabatte

  1. Schüler, Auszubildende, Studierende in Vollzeit bis 30 Jahre, Erwerbslose und Geringverdienende mit jeweils gültigem Nachweis zahlen den unter Kosten in der jeweiligen Workshopausschreibung angegebenen ermäßigten Betrag.
    Der erforderliche Nachweis sollte direkt mit der Anmeldung aber spätestens bis 4 Tage danach per E-Mail an an die Calaneya Dance Academy geschickt werden. Wird kein Nachweis eingereicht, werden automatisch die normalen Kosten berechnet.
  2. Rückwirkend werden keine Ermäßigungen oder Rabatte in Form von Barauszahlungen, Rücküberweisungen oder Gutschriften gewährt.
  3. Das Gewähren von Preisnachlässen und Ermäßigungen liegt ausschließlich im Ermessen der Calaneya Dance Academy.

 

5 Anmeldebestätigung

  1. Anmeldebestätigungen werden nicht per Post verschickt sondern ausschließlich per E-Mail.
  2. Nach Eingang der Anmeldung versendet die Calaneya Dance Academy innerhalb von fünf Tagen eine detaillierte Anmeldebestätigung mit wichtigen Informationen sowie den Kontodaten für die Überweisung der Workshopkosten. Mit deren Versendung wird bestätigt, dass die Anmeldung des Teilnehmers / der Teilnehmerin bei uns eingegangen ist. Falls nach unserer Bestätigung innerhalb von drei Tagen keine Korrektur-Mail von der angemeldeten Person kommt, sieht die Calaneya Dance Academy alle bei der Anmeldung angegebenen Daten als korrekt übermittelt an.
    Falls sechs Tage nach Anmeldung keine Bestätigung bei dem / der Teilnehmer_in angekommen ist, sollte bei der Calaneya Dance Academy nachgefragt werden.
  3. Eine Zahlung der Kursgebühr sollte erst nach Erhalt der Bestätigung erfolgen, siehe auch Abschnitt 3.

6 Rücktritt

  1. Im Falle eines Rücktritts von der Anmeldung, gleich aus welchem Grund (auch mit Attest*), werden von dem/der angemeldeten Teilnehmer_in Kosten wie folgt einbehalten:
    bis vier Wochen vor Workshop-Beginn (wenn nicht anders angegeben):
    € 15,- Aufwandsentschädigung
    zu einem späteren Zeitpunkt, bei Nichterscheinen, Nichtteilnahme oder Krankheit (auch mit Attest*):
    100 % der Workshopkosten
    *Gutscheine für andere Workshops werden in diesem Fall nicht ausgestellt.
    Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu stellen. Die Kostenansprüche verbleiben in diesem Falle beim Erstangemeldeten.
  2. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Es gilt hierbei das Datum des Poststempels oder der E-Mail. Die Stornierung tritt erst dann in Kraft, wenn die anfallende Stornogebühr vor dem stornierten Workshop überwiesen wurde.

 

7 Verschiedenes

  1. Rechnungen für unsere Weiterbildungen und Workshops werden auf Wunsch ausgestellt. Zertifikate oder detaillierte Teilnahmebestätigungen werden in der Regel nicht vergeben.
  2. Der/die Dozent_in eines Kurses ist kein Gegenstand des Vertrages zwischen dem/der angemeldeten Teilnehmer_in und der Calaneya Dance Academy. Die Calaneya Dance Academy behält sich in dringenden Fällen (Krankheit, Todesfall oder ähnlich Schwerwiegendes) vor, den Dozierenden durch eine gleichwertige Lehrkraft zu ersetzen.
  3. Änderungen im Stundenplan, Kurszeiten, Kursort, Dozierendenteam, Saalbelegung und Kurszusammenlegungen behält sich die Calaneya Dance Academy bei organisatorischen Engpässen wie z. B. Flugausfall, verspätetem Zug und ähnlichem oder im Verhinderungsfall eines/einer Dozent_in vor.
  4. Alle Änderungen werden online bekannt gegeben (in den News und/oder der jeweiligen Workshopausschreibung). Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich dazu, sich selbstständig über den aktuellen Stand der Workshop-Organisation auf Facebook und/oder der Homepage der Calaneya Dance Academy zu informieren. Änderungen seitens der Calaneya Dance Academy können nicht zu Rückzahlungsforderungen für bereits getätigte Buchungen der Anreise, Hotel, Konzertkarten oder Ähnliches seitens der Teilnehmer_innen führen.
  5. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind in jedem Fall ausgeschlossen.

 

8 Haftung

  1. Die Teilnahme an den von der Calaneya Dance Academy organisierten Workshops erfolgt auf eigene Verantwortung. Für Verletzungen, Unfälle oder Diebstähle gleich welcher Art haftet jede/r Teilnehmer_in selbst. Die Aufsichtspflicht für Minderjährige kann nicht übernommen werden. Die Calaneya Dance Academy haftet nur bei grober Fahrlässigkeit.
  2. Hoheitliche Maßnahmen, Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Störungen in der Energie- und Rohstoffversorgung, Krankheit der Lehrkraft und sonstige Fälle höherer Gewalt, also außergewöhnlicher Ereignisse, die die Calaneya Dance Academy nicht zu vertreten hat, befreien die Calaneya Dance Acadmey für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Vertragserfüllung. In diesen Fällen ist die Calaneya Dance Academy nicht zum Schadenersatz, insbesondere nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie von Arbeitsausfall verpflichtet.

 

9 Datenschutzerklärung

Die Calaneya Dance Academy nimmt den Schutz von personenbezogenen Daten sehr ernst und hält sich an die Regeln der aktuell geltenden Datenschutzgesetze und -verordnungen. Die nachfolgende Erklärung gibt einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden.

 

9.1 Erfassung personenbezogener Daten

Die Daten des Teilnehmers / der Teilnehmerin werden zum Zwecke der Workshop-Verwaltung durch die Calaneya Dance Academy gespeichert. Es werden folgende Daten gespeichert: E-Mail Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, Vorname, Nachname. Diese Daten werden bis auf Widerruf gespeichert und nach 10 Jahren automatisch gelöscht, außer es gelten abweichende gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Der / die Teilnehmer_in kann sich jederzeit unter info@calaneya.de über seine / ihre Daten informieren und eine Herausgabe, Löschung oder Berichtigung beantragen. Darüber hinaus hat der / die Teilnehmer_in das Recht, sich an die für ihn / sie zuständige Datenschutzbehörde (z.B. Ihren Landesdatenschutzbeauftragten) zu wenden.

 

9.2 Widerspruchsrecht

Personenbezogene Daten dürfen nicht länger für Werbezwecke genutzt werden, soweit der/die Teilnehmer_in in diese Nutzung nicht explizit und nachweisbar einwilligt. Liegt uns eine solche Einwilligung nicht vor, werden wir dem/der Teilnehmer_in keine Newsletter-Mails oder sonstige Werbenachrichten zukommen lassen.