Contemporary 1
Contemporary Dance bzw. Zeitgenössisches Ballett beinhaltet zahlreiche Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten und ist dabei sehr flexibel auf die eigenen körperlichen Bedürfnisse abstimmbar. Es eignet sich daher perfekt für den Einstieg in die Tanzwelt und bietet die Möglichkeit, die persönlichen Zielsetzungen individuell an den eigenen Körper anzupassen.


Jede Stunde beginnt mit einem technischen Warm-Up. Während der Kreislauf angeregt und die Arbeitsmuskulatur aktiviert wird, lernst Du erste Tanzbewegungen und entwickelst eine solide technische Basis, die Deinen Körper schützt und auf späteren komplexe Bewegungsabfolgen vorbereitet. Fast nebenbei verbessern sich Koordination, Kraft, Beweglichkeit und Kondition.

Kleinschrittig wirst Du an ein gesundes Tanztraining herangeführt, das Deinen Körper fordert ohne ihn zu überfordern. Im Rahmen tänzerischer Bewegungsabfolgen wird das Gelernte gefestigt und Du erlernst erste choreografische Sequenzen. Außerdem wirst Du Schritt für Schritt, an die verschiedenen Raumebenen und ihre Besonderheiten herangeführt und lernst, wie Du Dich in diesen tänzerisch fortbewegen kannst. Zum Schluss der Stunde bereiten wir unseren Körper auf die muskuläre Regeneration vor.

Dieser Kurs ist perfekt für den Einstieg. Du benötigst keine Vorkenntnisse.


Contemporary Dance bei Calaneya

Der Contemporary Dance Unterricht der Calaneya Dance Academy basiert auf klassischem Ballett (nach Waganowa), Modern Dance, Jazz Dance und den aktuellen Strömungen im zeitgenössischen Tanz wie z.B. Bewegungen aus dem Bereich Afro Dance, Capoeira, Animal Flow, Locomotion, Contact Improvisation, zeitgenössischer Tanzimprovisation und Tanztheater.
Die Vermittlung einer möglichst breit gefächerten Bewegungsvielfalt aufbauend auf einer soliden klassischen Basis sowie einer gesunden Haltung gegenüber dem eigenen Körper und Geist bildet den Schwerpunkt unseres Unterrichtsangebotes im zeitgenössischen Tanz. Im regelmäßigen Austausch mit Studierenden des zeitgenössischen Tanzes, professionellen Bühnentänzer*innen und Choreograf*innen passen wir das Curriculum regelmäßig an die aktuellen Anforderungen, welche an Studienbewerber*innen sowie Berufstänzer*innen gestellt werden an.

Der Unterricht wird für verschiedene Altersgruppen angeboten und beginnt im Alter von frühestens 6 Jahren. Eine Obergrenze gibt es hierbei nicht. Das Unterrichtsangebot für Kinder baut idealerweise direkt auf den Inhalten der Tänzerischen Früherziehung und des Modernen Kindertanzes auf. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die erst später mit dem Tanzen beginnen und zuvor keinen Tanzunterricht wahrnehmen konnten, gibt es spezielle Kurse für absolute Einsteiger*innen.

Anders als im Unterricht für jüngere Kinder ist es ein Ziel im Contemporary Dance Unterricht, die Bewegungen nicht nur ausführen, sondern auch benennen zu können.

31313131, MiMi. AugAugAug | 1818:0808
18:55 — 20:10 (1h 15′)

Laure-Anne Segers